Allgemeine Geschäftsbedingungen Ringier Connect
  • Ringier Connect
  • Ringier Connect ist ein kostenloser Registrierungs- und Log-in-Dienst für die Nutzung der digitalen Angebote von Gesellschaften der Ringier Gruppe, welche Ringier Connect implementiert haben.
    Ringier Connect ermöglicht es den Nutzern und Nutzerinnen, sich nach der einmaligen Registrierung und Authentifizierung bei Ringier Connect auf allen digitalen Angeboten einzuloggen, welche Ringier Connect implementiert haben, ohne dass ein weiteres Authentifizierungsverfahren erforderlich ist.
    Ringier Connect wird von Ringier AG, Brühlstrasse 5, 4800 Zofingen (nachfolgend „Ringier“) betrieben.
  • Anwendungsbereich
  • Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen („AGB“) sind auf das Vertragsverhältnis (der „Nutzungsvertrag“) zwischen Ringier und den Nutzern und Nutzerinnen von Ringier Connect (nachfolgend „Nutzer“ oder „Sie“ bzw. „Ihnen“) anwendbar.
    Mit der Nutzung von Ringier Connect erklären Sie sich mit diesen AGB ausdrücklich einverstanden.
    Allfällige AGB des Nutzers finden keine Anwendung.
    Gewisse digitale Angebote unterliegen – zusätzlich zu diesen AGB – speziellen Nutzungsbedingungen, auf welche bei entsprechender Nutzung ausdrücklich hingewiesen wird und die parallel zu diesen AGB Geltung haben. Im Fall eines Widerspruchs zwischen diesen AGB und den speziellen Nutzungsbedingungen gehen letztere vor.
  • Nutzungsbedingungen
    • Vertragsparteien
    • Der Nutzungsvertrag zur Nutzung von Ringier Connect kommt nach Massgabe dieser AGB zwischen Ringier und Ihnen zustande. Zusätzlich entsteht ein Nutzungsvertrag zwischen Ihnen und dem Betreiber des jeweiligen digitalen Angebots, welches Sie nutzen (gemäss Impressum). Dieser Nutzungsvertrag untersteht separaten Bedingungen, auf welche der Nutzer ausdrücklich hingewiesen wird.
    • Ringier Connect-Benutzerkonto
    • Wenn Sie sich bei Ringier Connect registrieren, erhalten Sie ein plattform-übergreifendes Benutzerkonto (nachfolgend „Ringier Connect-Benutzerkonto“). Dies ermöglicht es Ihnen, sich nach einer einmaligen Registrierung und Authentifizierung bei Ringier Connect auf allen digitalen Angeboten einzuloggen, welche Ringier Connect implementiert haben, ohne dass ein weiteres Authentifizierungs¬verfahren erforderlich ist.
      Personen aus der europäischen Union dürfen Ringier Connect nur nutzen, wenn sie mindestens 16 Jahre alt sind oder die Einwilligung ihrer Eltern vorliegt.
      Verwalterin Ihres Ringier Connect-Benutzerkontos und Inhaberin Ihrer Daten innerhalb von Ringier Connect ist Ringier.
      Um die Vorteile von Ringier Connect zu nutzen, haben Sie folgende Registrierungs- und Anmeldemöglichkeiten:
      • über die Webseite von Ringier Connect
      • Wenn Sie sich über die Webseite von Ringier Connect registrieren, wird Ihr Ringier Connect-Benutzerkonto freigeschaltet, sobald Sie Ihre E-Mail-Adresse bestätigt haben. Die Daten, welche Sie im Ringier Connect-Benutzerkonto angeben, unterliegen den Datenschutzbestimmungen von Ringier Connect.
      • über ein soziales Netzwerk (Social Sign-in)
      • Sie können sich über ein soziales Netzwerk (z.B. Facebook oder, Google) bei Ringier Connect registrieren bzw. anzumelden. Wenn Sie dies tun, erhält Ringier die für die Registrierung bzw. Anmeldung benötigten Daten vom betreffenden sozialen Netzwerk. Weitere Details hierzu entnehmen Sie den Datenschutzbestimmungen von Ringier Connect. Das Rechtsverhältnis zwischen Ihnen und dem sozialem Netzwerk, einschliesslich der Regelung des Datenschutzes, unterliegt ausschliesslich den Bestimmungen des jeweiligen sozialen Netzwerkes.
      • via SwissID
      • Sie haben die Möglichkeit, sich mit der SwissID – ein schweizweit, einheitliches Login, welches von der SwissSign Group AG (nachfolgend „SwissSign“) angeboten wird – bei Ringier Connect zu registrieren bzw. anzumelden. Wenn Sie dies tun, erhält Ringier die für die Registrierung bzw. Anmeldung benötigten Personendaten von der SwissSign Group AG. Weitere Details hierzu entnehmen Sie den Datenschutzbestimmungen von Ringier Connect. Das Rechtsverhältnis zwischen Ihnen und der SwissSign Group AG bezüglich Ihrer SwissID, einschliesslich der Regelung des Datenschutzes, unterliegt ausschliesslich den Bestimmungen der SwissSign Group AG.
    • Datenbearbeitung
    • Im Rahmen von Ringier Connect werden verschiedene Daten von Ihnen erhoben und bearbeitet. Die Datenbearbeitung im Rahmen von Ringier Connect unterliegt den Datenschutzbestimmungen von Ringier Connect.
      Sie versichern Ringier, dass die von Ihnen angegebenen Personendaten wahrheitsgemäss sind und Sie diese auf dem aktuellen Stand halten. Unvollständige oder unwahre Angaben führen zur Ablehnung, Sperrung oder Löschung Ihres Ringier Connect-Benutzerkontos und ggf. damit verbundenen Informationen.
      Änderungen der Adressangaben sind umgehend an Ringier AG, Kundenkontakt Center, Brühlstrasse 5, 4800 Zofingen zu melden.
      Vermuten Sie eine missbräuchliche Nutzung Ihrer Daten, teilen Sie dies bitte unverzüglich mit: Ringier AG, Kundenkontakt Center, Brühlstrasse 5, 4800 Zofingen.
    • Pflichten der Nutzer
    • Sie dürfen Ringier Connect und dessen Inhalte nicht missbräuchlich nutzen, insbesondere dürfen Sie:
      • Inhalte nicht manipulieren oder sonst wie verändern;
      • Urheber- und Schutzrechtsvermerke nicht entfernen oder verändern; und
      • keine Änderungen, Ergänzungen und/oder ähnliche Handlungen an Ringier Connect vornehmen, welche den ordnungsgemässen Betrieb von Ringier Connect beeinträchtigen oder gefährden könnten.
      Im Falle einer Pflichtverletzung durch Sie sowie bei begründeten Verdachts¬momenten bezüglich einer Pflichtverletzung ist Ringier berechtigt, Ihr Ringier Connect-Benutzerkonto zeitweise zu sperren oder endgültig zu löschen und Schadenersatz im gesetzlichen Umfang geltend zu machen.
    • Vertragsdauer und Beendigung
    • Der Nutzungsvertrag bezüglich Ringier Connect wird auf unbestimmte Zeit abgeschlossen.
      Ringier behält sich das Recht vor, Ringier Connect jederzeit ohne Vorankündigung teilweise einzuschränken, abzuändern und/oder abzuschalten und Ihr Ringier Connect-Benutzerkonto zu sperren, löschen oder zu deaktivieren.
      Für den Fall, dass Sie nur den Nutzungsvertrag betreffend Ringier Connect abgeschlossen haben, aber keine kostenpflichtigen Angebote von Gesellschaften der Ringier Gruppe nutzen, können Sie den Nutzungsvertag jederzeit ohne Einhaltung einer Kündigungsfrist kündigen, indem Sie dies schriftlich an das Ringier AG, Kundenkontakt Center, Brühlstrasse 5, 4800 Zofingen mitteilen.
      Für den Fall, dass Sie digitale Angebote von Gesellschaften der Ringier Gruppe nutzen, welche kostenpflichtig sind (z.B. über einen Webshop ein Abonnement abgeschlossen oder Waren bestellt haben), kann der Nutzungsvertrag betreffend Ringier Connect nur zusammen mit den Verträgen über diese kostenpflichtigen Angebote unter Einhaltung der jeweils vereinbarten Laufzeiten und Kündigungsfristen gekündigt werden. Der Nutzungsvertrag betreffend Ringier Connect endet daher erst mit der vollständigen Beendigung bzw. Abwicklung aller Verträge des Nutzers über die kostenpflichtigen Angebote.
      Die Nutzung von digitalen Angeboten der Ringier Gruppe (insbesondere kostenpflichtige Angebote) ist nach der Kündigung Ihres Nutzungsvertrages betreffend Ringier Connect nicht mehr oder nicht mehr im selben Umfang möglich.
      Im Fall einer Kündigung Ihres Ringier Connect Nutzungsvertrages oder bei einer Sperrung Ihres Ringier Connect-Benutzerkontos (egal aus welchem Rechtsgrund), werden bereits geleistete Zahlungen für kostenpflichtige Angebote nicht zurückerstattet.
  • Datenschutz
  • Ringier unternimmt grosse Anstrengungen, um die Persönlichkeit der Nutzer und deren Daten zu schützen. Eine Bearbeitung von Personendaten wird nur im Rahmen der gesetzlichen Schranken zugelassen und erfolgt gemäss den Datenschutzbestimmungen von Ringier Connect, welche hier abrufbar sind: Datenschutzbestimmungen von Ringier Connect.
  • Haftungsausschluss
  • Ringier haftet für direkte Schäden, die durch eine vorsätzliche oder grobfahrlässige Verletzung ihrer vertraglichen oder gesetzlichen Pflichten entsteht. Eine Haftung von Ringier für direkte Schäden bei leichtem Verschulden oder für indirekte Schäden (wie entgangenem Gewinn) – gleich aus welchem Rechtsgrund – ist unter Vorbehalt zwingender gesetzlicher Bestimmungen ausgeschlossen.
    Ringier übernimmt insbesondere (aber nicht beschränkt darauf) keine Haftung für die vertragsgemässe Erfüllung der Verträge zwischen den Nutzern und einer Gesellschaft der Ringier Gruppe.
    Ringier Connect kann wegen Wartungsarbeiten oder anderen Gründen zeitweise nicht oder nur beschränkt zur Verfügung stehen. Ringier haftet weder für die zeitweilige Nichtverfügbarkeit von Ringier Connect noch für den Ausfall einzelner oder aller Funktionen, für Fehlfunktionen oder die Nichtverfügbarkeit von Ringier Connect und damit eingehende Einschränkungen (z.B. eingeschränkte Nutzung der digitalen Angebote der Gesellschaften der Ringier Gruppen).
    Ringier übernimmt weder eine Gewährleistung für den einwandfreien Betrieb der digitalen Angebote der Gesellschaften der Ringier Gruppe, noch für die Richtigkeit und Vollständigkeit der auf diesen Angeboten zur Verfügung gestellten Inhalte.
    Ringier übernimmt keine Haftung für Datenverluste und für Fehler, die nicht in ihrem Verantwortungsbereich liegen, namentlich für Fehler der digitalen Angebote der Gesellschaftender Ringier Gruppe, für Fehler von Betreibern von Telekommunikationsdiensten, Access und Hosting Provider etc. oder für technisches Versagen oder Malware, insb. Schadsoftware.
    Die Registrierungsseiten von Ringier Connect können Links zu Webseiten und Apps Dritter enthalten. Diese Inhalte und Angebote werden nicht durch Ringier betrieben oder überwacht. Ringier lehnt jegliche Verantwortung für den Inhalt und Betrieb von verlinkten Inhalte und Angebote ab.
  • Immaterialgüterrechte
  • Ringier ist Eigentümerin und Betreiberin von Ringier Connect. Sämtliche dort verwendeten Marken, Namen, Logos, Bilder, Grafiken, Designs, Texte (inkl. Inserate), Layouts, Software und andere Materialien gehören Ringier oder berechtigten Dritten. Das (vollständige oder teilweise) Reproduzieren, Übermitteln (elektronisch oder mit anderen Mitteln), Modifizieren, Verknüpfen (inkl. Framing) oder Benutzen von solchen Elementen für öffentliche oder kommerzielle Zwecke ist ohne vorherige schriftliche Zustimmung von Ringier untersagt.
  • Allgemeine Bestimmungen
    • Gültigkeit
    • Sollte eine oder mehrere Klauseln dieser AGB ganz oder teilweise unwirksam sein, so wird hierdurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt.
    • Anpassungen
    • Ringier behält sich die jederzeitige Änderung der AGB vor. Die geänderten AGB werden den Nutzern jeweils durch Benachrichtigung an geeigneter Stelle innerhalb von Ringier Connect und/oder auf den jeweiligen digitalen Angeboten zur Kenntnis gebracht.
      Nachträgliche Änderungen der AGB gelten als vom Nutzer genehmigt, wenn der Nutzer nicht innert 14 Tagen seit Kenntnisnahme der geänderten AGB schriftlich den neuen AGB widerspricht. Widersprüche sind an folgende Adresse zu richten: Ringier AG, Kundenkontakt Center, Brühlstrasse 5, 4800 Zofingen.
      Mit der fortgesetzten Nutzung von Ringier Connect anerkennt der Nutzer die jeweils gültigen AGB.
    • Gerichtsstand und anwendbares Recht
    • Ausschliesslicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus oder im Zusammenhang mit dem Vertrag ist Zofingen, unter Vorbehalt zwingender Gerichtsstände.
      Es gilt Schweizer Recht unter Ausschluss des Bundesgesetzes über das Internationale Privatrecht (IPRG) und des Wiener Kaufrechts (CISG).
  • Kontaktadresse
  • Ringier AG
    Kundenkontakt Center
    Brühlstrasse 5
    4800 Zofingen

    Version 1.0 / 19.10.2018